Hat ein Passivhaus gar keine Heizung mehr?

faq container

faq header

faq content

Hat ein Passivhaus gar keine Heizung mehr?

Ein herkömmliches Heizsystem (mit Heizkessel, Regelung, Verteilleitung und Heizkörpern) kann im Passivhaus eingespart werden. Der geringe Heizbedarf eines Passivhauses kann über das sowieso vorhandene Lüftungssystem (per Nachheizregister oder Wärmepumpe) zugeführt werden. Für 100 m² Wohnfläche beträgt die maximal erforderliche Leistung des Nachheizregisters rund 1000 W, vergleichbar mit der Leistung eines starken Haarföns. Werden dennoch Heizsysteme eingebaut, dann meist damit eine Regelung der Heizleistung unabhängig von der zugeführten Luftmenge ist. Im Badezimmer wird gelegentlich noch ein Heizkörper vorgesehen, um eine kurzfristige Temperaturanhebung zu ermöglichen.